Länderpräferenzen
  • Honey Birdette ist nicht verantwortlich für anfallende Zollgebühren, Einfuhrzölle, Steuern oder andere Gebühren für internationale Bestellungen.
  • Bei internationalen Bestellungen sind Sie für alle Zölle, Steuern und Zollgebühren verantwortlich, die zum Zeitpunkt Ihrer Bestellung berechnet und an der Kasse erhoben werden.
  • Zölle, Steuern und Zollgebühren variieren von Land zu Land. In der Europäischen Union können die Zölle und Steuern 20 % oder mehr des angegebenen Gesamtwerts Ihrer Bestellung betragen. Wir empfehlen Ihnen, sich für weitere Informationen mit Ihrem örtlichen Zollamt in Verbindung zu setzen.
  • In einigen Ländern können zusätzliche staatliche Gebühren anfallen, die von Ihnen bezahlt werden müssen, damit Ihr Paket den Zoll passieren kann.
  • Alle zusätzlichen internationalen Gebühren, die nicht an der Kasse bezahlt werden, müssen vom Kunden an den örtlichen Spediteur in Ihrem Land gezahlt werden.
  • Bitte beachten Sie, dass Sie auch dann, wenn Sie die Lieferung ablehnen, für Zölle, Steuern und Zollgebühren, die beim Versand des Pakets anfallen, verantwortlich sind.
  • Zölle und Steuern können nicht erstattet werden, sobald Ihre Bestellung versandt wurde. Für alle zurückgesandten Artikel kann keine Rückerstattung der damit verbundenen Zölle und Steuern erfolgen.
  • HINWEIS: Honey Birdette macht keinen Gewinn mit dem Versand an internationale Kunden und hat alle Anstrengungen unternommen, die internationalen Versandkosten zu minimieren. Honey Birdette ist gesetzlich verpflichtet, den vollen Wert des Paket-Inhaltes offen zu legen.
Deutsch